Veranstaltungen


PROF. DR. ECKHARD NORDHOFEN

Corpora - Warum nur ein Gott?

Eckhard Nordhofen600

 

Der Ein-Gott-Glaube wird gefährlich, wenn Schriftbesitzer sich als Wahrheitsbesitzer aufspielen. Nordhofen unterscheidet diese toxischen Auswüchse des Monotheismus vom ursprünglichen biblischen „Monotheismus der Vorenthaltung“. Dieser entwickelt eine überraschend aktuelle anarchische Kraft für unsere Zeit. Sein Buch „Corpora. Die anarchische Kraft des Monotheismus“ rekonstruiert die Geschichte der Gottesmedien Bild und Schrift bis zum entscheidenden Medienwechsel, den Jesus vollzieht: Der Mensch selbst kann sich zum Gottesmedium machen. Höhepunkt dieser Analyse ist die Entdeckung eines kapitalen Übersetzungsfehlers ausgerechnet im Vaterunser. Die richtige Übersetzung erweist die aktuelle Debatte um „führe uns nicht in Versuchung“ als Scheinproblem. Eine philosophisch imprägnierte bebilderte Religionsgeschichte, intellektuell reizvoll, mit einer Spur Humor und gut zu lesen.

 

Cover Corpora c Verlag Herder

Dr. Eckhard Nordhofen ist Philosoph, Theologe und Publizist. Er leitete die Zentralstelle Bildung der Deutschen Bischofskonferenz, war Kulturdezernent des Bistums Limburg und Honorarprofessor für theologische Ästhetik und Bildtheorie an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

 

Weitere Informationen

 

Donnerstag, 17. Mai 2018 | 20:00 Uhr

NASSAU | Leifheit Kulturhaus, Museumsraum

In Kürze...

30.06.2018 |20:00 h
JACQUES OFFENBACH
01.07.2018 |18:00 h
FLORA SINFONIE ORCHESTER
08.07.2018 |18:00 h
FABIAN HEMMELMANN & KÖLNER VOKALSOLISTEN
13.07.2018 |20:00 h
ALPCOLOGNE
14.07.2018 |15:00 h
KONZERT FÜR BABYS UND KLEINKINDER mit dem CONCELLI TRIO
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden.