Veranstaltungen


Günther Gall

BELLMANN: DURCH ALLE HIMMEL ALLE GOSSEN

Gunter Gall 600 

Der berühmte schwedische Rokokodichter Bellmann wird von Gall mal burlesk, komödiantisch, mal philosophisch, im Alltagston, frech, zotig, weinselig oder auch in Katerstimmung eindrucksvoll porträtiert. 

Frei nach dem Motto:

Hätt ich kühlen Trank zum nippen/ nota bene Rheinisch Wein/ und ein Weib mit heißen Lippen nota bene drall und mein/ nur für eine Liebesnacht/nota bene abgemacht. (Bellman/ Gall)

"When there's money for a tipple

nota bene Rhinish wine

and my hand around her nipple

nota bene which is mine

happiness is in my heart

nota bene till we part"

(Fredmans Gesang Nr 56, Walter A. Aue)

Vassiliev ist die "Musikbox". In fast stoischer Ruhe zupft oder drückt er die Begleitmusik für Galls vehemente Ausführungen.

 

"Durch alle Himmel alle Gossen - begeisternde Vorstellung des Komödianten Günter Gall...manchmal waren die Episteln das zarte Gemälde einer Landschaft, des Hafens und der Gärten um Stockholm. Gall dankte nach stürmischem Applaus für das freundliche Handgeklapper..." [Rhein-Zeitung Wissen, 7.3.2006]

"PURE BRANNTWEINLUST & TODESGEDANKEN...Günter Gall begeisterte mit Liedern aus dem Rokoko...mit schönem Tenor & feinsinnigem Vortrag. Das Publikum des "Steinhorster Lesesommers" feierte ihn & seine Gitarristen Konstantin Vassiliev begeistert..." [Gifhorner Rundschau, 30.7.2010]

DEFTIGE KOST VOM STAR-POETEN "...Günter Gall gelang es einfach meisterhaft, halbseidene Gestalten wie Uhrmacher Fredman, Bruder Holmström oder 'Muse Ulla Windbald' aus dem Dornröschenschlaf zu wecken...Unterstützt wurde er dabei von seinem brillant aufspielenden Gitarristen Konstantin Vassiliev, der dem großen Gall stets bescheiden die Bühne überließ..." [Westerwälder Zeitung, 7.4.2014]

 

Günter Gall: 

Gesang, Gitarre, Aktion

Konstantin Vassiliev: 

Gitarre, Harmonium

Freitag, 11. September 2020 | 20:00 Uhr

DAUSENAU | St. Kastor

In Kürze...

25.09.2020 |19:00 h
UNTER VERSCHÄRFTEN BEDINGUNGEN
26.09.2020 |20:00 h
ARCADIA DUO
27.09.2020 |18:00 h
IRINA KOTYKOVA & MARIA STRELTSOVA
29.09.2020 |19:00 h
Koordinaten Europas #1
04.10.2020 |18:00 h
JACQUES OFFENBACH
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung