Veranstaltungen


Dan Zerfass & Chor Vocalis

ENGLISH CATHEDRAL MUSIC

Dan Zerfass600

Foto © Dan Zerfass-Spieltisch

 

Dan Zerfaß (* 1968 in Simmern) ist ein deutscher Kirchenmusiker.

Er war Schüler von Regionalkantor Franz Leinhäuser (Oberwesel). Sein Studium an der Musikhochschule in Frankfurt beendete er 1992 mit dem A-Examen als Kirchenmusiker und 1993 mit dem Konzertexamen als Organist. Prägende Lehrer waren vor allem Edgar Krapp (Orgel), Wolfgang Schäfer (Chor- und Orchesterleitung) und Godehard Joppich (Gregorianik). Meisterkurse bei Daniel Roth, Wolfgang Rübsam und Guy Bovet (Orgel), Egidius Doll, Peter Planyavsky und Theo Brandmüller (Improvisation) sowie Günther Ludwig (Klavier) ergänzten seine Ausbildung.

1989 wurde Dan Zerfaß Kirchenmusiker an St. Albert in Frankfurt und 1996 Regionalkantor der Diözese Mainz an St. Bonifatius in Bad Nauheim. Seit 1999 ist er Domkantor an St. Peter in Worms. 1993 bis 1997 lehrte er Liturgisches Orgelspiel an der Musikhochschule in Karlsruhe und betreut zurzeit eine Orgelliteraturklasse am Fachbereich Musik der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Darüber hinaus ist er als Orgelsachverständiger im Auftrag des Bistums Mainz tätig und arbeitet in der künstlerischen Leitung der Internationalen Orgelfestwochen im Kultursommer Rheinland-Pfalz.

 

Vocalis Wells2014 600
Foto © Vocalis

Vocalis ist ein Kammerchor mit ausgesuchten Sängern und wurde 1991 von Robin Doveton gegründet. Es ist sein Ziel, den Mitgliedern von Vocalis und deren Zuhörern sowohl das Beste der englischen Chortradition nahezubringen, als auch eine internationale Atmosphäre zu bereiten. Den Kern der Arbeit von Vocalis bildet das weite Repertoire von Renaissance-Werken: Messen, Motetten und Madrigale der großen Meister wie Josquin, Palestrina, Morales, Guerrero, Byrd und Gibbons, sowie ebenso wundervolle Musik von weniger bekannten Komponisten. Außerdem spezialisiert sich Vocalis auf die Interpretation englischer Chorkomponisten späterer Epochen wie Purcell, Parry, Stanford, Vaughan Williams, Howells und Britten. Vocalis hat im Sommer 2000, 2014 und 2017 in verschiedenen englischen Kathedralen den Evensong musikalisch gestaltet, 2014 sogar in Westminster Abbey und zuletzt 2017 in Bath Abbey und Christchurch Cathedral, Oxford. Vocalis singt regelmäßig Konzerte in Deutschland, u.a. im Sendesaal des Hessischen Rundfunks, in Trier (Liebfrauenkirche), in Kloster Eberbach, in Frankfurts Liebfrauenkirche, im Dom zu Worms, bei der „Vokalstern“-Konzertreihe Rheinland/Pfalz und in der Dresdner Frauenkirche. Der Chor hat zwei CDs veröffentlicht. 

Robin Doveton studierte Musikwissenschaft an der Universität in Cambridge, spezialisierte sich dort auf Komposition und gewann ein Stipendium für den berühmten Chor des King's College, wo er unter Sir David Willcocks sang. Er war Mitbegründer des Vokalquartetts The Scholars, mit dem er als Tenor und Arrangeur über 30 Jahre lang zusammenarbeitete. Beispiele seiner solistischen Arbeit können auf verschiedenen CDs mit dem Scholars Baroque Ensemble (NAXOS) gehört werden.

 

 

Eintritt 12 Euro

Karten unter: http://orgel-gackenbach.de/konzerte-2021/

 

Sonntag, 12. Juni 2022 | 17:00 Uhr

GACKENBACH | St. Bartholomäus

In Kürze...

05.06.2022 |14:30 h
OFFENBACH GRAND PRIX - FINALE
05.06.2022 |20:00 h
ACO BISCEVIC & ALBERTO PAGANI
12.06.2022 |17:00 h
DAN ZERFASS & CHOR VOCALIS
18.06.2022 |20:00 h
AROUND THE WORLD
23.06.2022 |20:00 h
FRIDO MANN
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung