Veranstaltungen


VOCAL LEO und Los Baños Choral Ensemble

KAMMERCHöre aus Kuba und den philippinen

UPLB Choral Ensemble600

University of the Philippines Los Baños Choral Ensemble, Los Baños, Philippinen

Das University of the Philippines Los Baños Choral Ensemble vertritt seit 1991 als offizieller Chor die Universität von Los Baños. Die Sängerinnen und Sänger wollen im wissenschaftlich-geprägten Umfeld der Hochschule ein Bewusstsein für die Schönheit der Künste schaffen. Der Chor singt regelmäßig bei Hochschulveranstaltungen, organisiert aber auch Chorworkshops und Konzertreisen auf den Philippinen. Größere Tourneen führten den Chor durch Asien, Europa und Australien. Als Sieger des 3. Andrea O. Veneracion International Choral Festival vertritt der Chor sein Heimatland beim 1. Asia Choral Grand Prix im Juli 2019.

 

Dir.: Roijin Galaruan Suarez

Seit 2009 ist Roijin Galaruan Suarez Mitglied des University of the Philippines Los Baños Choral Ensemble und seit 2017 dessen Dirigent. Er besuchte Meisterkurse u.a. bei Mark Anthony Carpio und den Philippine Madrigal Singers. Beim 10. Orientale Concentus International Choral Festival Singapur 2017 wurde er mit dem Preis für den besten Nachwuchsdirigenten ausgezeichnet.

 

Vocal Leo 600

Vocal Leo, 1993 als Projektchor von Corina Campos und Professor Jorge Luis Pacheco gegründet, vereint Studierende und AbsolventInnen der Fachrichtungen Gesang und Chorleitung des Istituto Superior de Arte (ISA) Havanna.

Der Chor arbeitete bereits mit Musikerpersönlichkeiten wie Gary Graden, Guido López Gavilán und Roberto Valera. Während seiner Konzertreisen glänzte Vocal Leo auch bei internationalen Wettbewerben. Der Chor gewann unter anderem zwei Goldmedaillen bei den Choir Olympics in Bremen 2004, zwei erste Preise beim Cantonigrós International Choir Competition in Barcelona (1998 und 2008) sowie zuletzt den ersten Preis beim internationalen Chorwettbewerb „Jalisco Canta“ in Mexico 2015.

Das Repertoire des Chores umfasst neben klassischen Chorwerken auch sinfonische Chormusik und Opernstücke. Dem Allgäuer Publikum präsentiert sich der Chor insbesondere mit kubanischen Rhythmen.

 

Corina Campos Morales

Corina Campos Morales studierte Dirigieren am Superior Music Institut for Arts Havanna. Neben ihrer Tätigkeit als Dirigentin unterrichtet sie Chordirigieren am Amadeo Roldan Konservatorium in Havanna und gibt Workshops in zahlreichen Länden Mittel- und Südamerikas. 

17 Jahre leitete sie die Chöre der Ópera Nacional de Cuba und des Gran Teatro de La Habana. Als Mitglied verschiedener Gremien zur Förderung und Entwicklung der Chormusik in Kuba ist sie maßgeblich an der Entwicklung der Chormusik in Kuba beteiligt.

 

 

Eintritt frei

Donnerstag, 13. Juni 2019 | 19:00 Uhr

FREIENDIEZ | St. Jakobus

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden.